Ein seltenes Jubiläum konnte die Kärlicher Ton- und Schamottewerken Mannheim & Co. KG (KTS) in Mülheim – Kärlich feiern:

Am 01.04.2014 gehörte unser Mitarbeiter Josef Wirges aus Kärlich seit 50 Jahren zur Stammbelegschaft unseres Familienunternehmens.

Nach dem Abschluß der damals 8 Schuljahre umfassenden Volksschule „St. Christophorus“ absolvierte Josef Wirges eine Schlosserlehre in der Werkstatt von KTS, die seinerzeit noch unmittelbar neben der Tongrube eingerichtet war.

Die Maschinen, die Josef Wirges reparieren lernte, gibt es heute nicht mehr: Eimerkettenbagger, Dampf- und Diesellokomotiven, kilometerlange Förderbänder…

Slide background
Slide background
Slide background

Auch nach vollendeter Lehre bildete Josef Wirges sich stets weiter und so wurde er zum geschätzten Spezialisten für den heutigen Fahrzeugpark: Hydraulikbagger, Schaufellader, Planierraupen, Dumper, Gabelstapler, Traktoren, die Straßenfahrzeuge der Firma – und natürlich die ganze Mechanik im KTS – Werk Urmitz, im Tonmahlwerk, der Aufbereitungsanlage und dem Tunnelofen.

Wie schon sein Vater und sein Großvater, verbrachte Josef Wirges sein ganzes bisheriges Arbeitsleben bei KTS.

 

 

Über die Zusage, daß er auch nach dem Eintritt in die verdiente Rente im Juni diese Jahres dem Unternehmen weiter – wenn auch in reduziertem Umfang – mit Rat und Tat zur Verfügung stehen will, freut sich das Familienunternehmen, besonders der persönlich haftende Gesellschafter Dr. Dieter Mannheim, der ebenfalls vor bald 50 Jahren in das Unternehmen eingetreten ist.

Beide zusammen stellen somit  100 Jahre Entwicklung von KTS dar – in bestem Einvernehmen zum Wohl des Unternehmens und als Beispiel für die Jüngeren.